DRY AGED BEEF !

Abhängen? Wenn dann richtig!!

Unser Dry Aged Beef, nennen wir es Frieda.
Frieda ist ein niederösterreichisches Jungrind, dass nach 24 Monaten das Gras von unten sieht.
Das Hochrippenstück wird 42 Tage trocken gereift, in einer speziellen Trockenkammer zwischen
2-4° Grad und 40-60% Luftfeuchtigkeit.

Das sogenannte Abhängen sorgt für den einzigartigen Nuss und den intensiven Fleischgeschmack
den ihr alle so liebt.

Trockenreifung ist besser als jede Diät, von einem Kilogramm Fleisch bleiben circa 400Gramm
des perfekt marmorieten Steaks übrig.

Das Dry Aged Beef wird am Tisch nach Wunschgröße geschnitten.

Unsere Steaks werden bei 800°Grad auf dem Josper Holzkohlegrill gegrillt und ruhen sich danach ein wenig unter dem Salamander aus.

TIPP für zu Hause, das Fleisch nur kurz braten und danach im Ofen ruhen lassen, so bleibt das
Fleisch saftig und wird perfekt gegart.


 
 
 
 
15.01.2014
verfasst von Auracher Löchl
 
Teilen SIE mit uns ihre Meinung!
Artikel die Sie interessieren könnten
 
 
Stollen 1930

Wir wissen, wie man Feste feiert!

Im Laufe eines Jahres gibt es viele Anlässe, die gefeiert werden sollten, ob Geburtstag, Hochzeit oder Firmenfeier uvm.
17.10.2017
Auracher-Löchl Hannes
 
 
 
 
Kufstein

Hotel des Monats Oktober 2017

Ausgezeichnet vom Connoisseur Circle - die besten 222 Hotels in Österreich.
07.10.2017
Auracher-Löchl Hannes
 
 
 
 
Kufstein

Brauchtum und Tradition die uns erhalten bleibt.

Ob beim Almabtrieb oder dem Kufsteiner Kaiserfest. Hier erlebt man jedes Jahr Einblicke in das Leben von einst und Bräuche von früher. Auch das Ritterfest auf der Festung Kufstein lädt uns ein, die Zeit zurückzudrehen und das Leben von damals noch einmal aufflammen zu lassen.
02.10.2017
Auracher-Löchl Hannes
 
 
 
 
Stollen 1930

Auracher Löchl Gutschein - mehr als "nur" ein Gutschein

Zum Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Firmenfest, bestandene Prüfung oder vielleicht schon für Weihnachten?
Etwas besonderes, romantisches, einmaliges und einzigartiges darf es schon sein, aber was schenkt man bloß?
19.09.2017
Auracher-Löchl Hannes