Tiroler Festspiele Erl

Auch die von Gustav Kuhn 1997 begründeten Tiroler Festspiele Erl gehören zum unverzichtbaren Repertoire des Tiroler Kultursommers. Sie finden jährlich an 25 Juli-Tagen im Passionsspielhaus Erl statt.
Doch im letzten Jahr wurde ein zusätzliches Festspielhaus eröffnet, so dass auch im Winter eine zweiwöchige Spielsaison möglich ist. Eine spezielle Neueröffnung findet jedoch nicht statt, da die Winterspiele lediglich eine Fortsetzung der Sommersaison darstellen sollen.